Vorbei…

…sind schon wieder die Feiertage und Ferien. Wie schnell ging das denn??? Wir verbrachten die Zeit ziemlich ruhig, über Silvester waren wir mit Freunden auf einer Rinderfarm, mit Hotel, Spa und Restaurant. Die züchten dort Angus Rinder und Strausse. Die Fazenda (Farm) liegt im Landesinneren, knapp zwei Fahrstunden von uns. Abendessen gabs um 22:00 Uhr, leider im Restaurant, da es nachmittags zum Regnen anfing. Aber das Feuerwerk und die Band konnten wir anschliessend am Pool geniessen.

Am Samstag hatten wir brasilianische Freunde zu Besuch und ich durfte deutsch Kochen. Es gab Griesnockerlsuppe, Gulasch mit Knödel und Kartoffeln (die mag ich lieber dazu),  Quarkspeise mit Pfirsich und zum Kaffee Apfelkuchen vom Blech. Ich glaub, es hat ihnen geschmeckt :o)

Morgen, Dienstag, hab ich meine 3. Chemo, 11:30 unsere Zeit. Bitte denkt wieder positiv an mich! Übermorgen dann, kommen endlich meine Mutti, meine Schwester und Franz. Ich hatte mich mit dem Ankunftstag vertan, jetzt muss ich noch einen Tag länger warten!

2 Kommentare

  1. Mirko

    Hi Maria,

    ich wuensche noch ein frohes neues Jahr und natuerlich alles Gute!
    Ist doch selbstverstaendlich das ich die Daumen druecke fuer deine Chemo!

    Gruss aus den USA

    MIRKO

  2. Asli

    Hallo Maria

    hoffe die Chemo ist gut verlaufen!
    Die Bilder von Weihnachten….könnte mir immernoch in den H…beissen dass wir es dank Urlaubspolitik nicht geschafft haben zu kommen. Vor allem hier ist es ar…kalt.
    Karlsruhe hat mal zur Abwechslung Schnee und ist sehr kalt. Aber im Vergleich zu Changsha haben wir zum Glück nicht nur kuschelige 2°C in unserem Wohnzimmer :-)

    Liebe Grüße aus Bühl
    Asli

%d Bloggern gefällt das: