1 Jahr

Ein Jahr ist es nun her, dass ich von meiner Krankheit erfahren habe. Ein Jahr! Am 29. März vor einem Jahr hatte ich die Biopsie, zwei Tage vorher sagte man mir, es sei mit höchster Wahrscheinlichkeit entzündlicher Brustkrebs. Am 8. April wird es ein Jahr, dass die Chemo anfing und vor einer Woche hatte ich hoffentlich die letzte! Ein Jahr Kampf gegen Saul – und er hat sich gelohnt! Und wie! Ein Jahr ohne Haare und Friseur – war immerhin billig, obwohl, die Perücken – naja – die Haare fangen hoffentlich bald wieder an zu wachsen, Norbert hat sie mir am Wochenende nochmal rasiert, damit alle schön gleichmässig nachwachsen können. Jetzt hab ich wieder Bruce-Willis-Look :o) Ein Jahr nervige Nebenwirkungen – diesesmal halten sie sich in Grenzen – bis jetzt! Ausser dass ich diesesmal eine knallrote Nasenspitze habe, wegen einer Entzündung – Norbert sagt jetzt Rudolf zu mir… und meinem dicken Arm hab ich eine Standpauke gehalten, dass er jetzt gefälligst wieder dünner zu werden hat, die Chemo ist vorbei und er hat keinen Grund mehr rumzuspinnen. Bis jetzt hält er sich dran… Ein Jahr Einnehmen von Medikamenten – auch das hat jetzt erstmal ein Ende, nur noch Herceptin alle 3 Wochen und was für den Magen. Ein Jahr Gemütsschwankungen – naja, das wird vielleicht noch bleiben… Ein Jahr Angst – hm, nicht so wirklich, eher Ärger und Genervt sein über die Änderungen in meinem Leben, die Angst, naja, die hab ich verdrängt und doch bei jedem Test, bei jeder Untersuchung kommt sie wieder etwas hervor, beim Warten aufs Ergebnis. Das wird die nächsten Tage nicht anders sein, ich muss wiedermal Blutabnahmen, Computertomographien, Röntgen über mich ergehen lassen. Ein Jahr ohne Planen – oh ja, jetzt wird wieder geplant! Offroadfahren – der nächste Ausflug im April ist schon gebucht, an den Strandfahren – über Ostern geht’s nach Paraty, Copa Troller (Rally) mitmachen – wenn nicht nächstes Wochenende, dann im Juni, Deutschlandflug – schon gebucht! Jetzt hält mich nix mehr auf ;o) Ein Jahr voller Arzttermine – ich hoffe, das wird dieses Jahr anders! Warten wir`s ab!

2 Kommentare

  1. Hänsn

    Hallo Maria,

    herzlichen Glückwunsch dass Du dieses Jahr so tapfer gemeistert hast.
    Ich hoffe, wir sehen uns in Deutschland! Felix hat bald seinen ersten Geburtstag und will Dich endlich mal kennen lernen.

    Viele Grüße
    Hänsn

  2. Maria

    @Hänsn: Vielen Dank! Ich hoffe auch sehr, dass es dieses Jahr klappt!

%d Bloggern gefällt das: