AC/DC in Sao Paulo

WOW! WOW!! – und nochmal WOW!!!

Der Sound! Die Show!!! Überwältigend!

Wir waren auf den Tribünen direkt gegenüber der Bühne, ziemlich weit weg, dank der Leinwände konnten wir das Geschehen auf der Bühne aber gut mitverfolgen. Als das Konzert anfing und alle mittanzten fing plötzlich die komplette Tribüne an zu schaukeln! Im grössten Stadion von Sao Paulo – unfassbar! Auch unfassbar unser Glück – erstmal mit den Karten, wir bekamen anscheinend die letzten, denn als Norbert am Telefon den Kauf abschloss, brach plötzlich ein Tumult im Hintergrund aus und der Verkäufer beglückwünschte ihn zum Kauf der letzten Karten. Dann mit dem Wetter, als wir zum Stadion kamen war der Himmel ganz schwarz, und es fing schon an zu tröpfeln, als wir dann im Stadion unter der Tribüne ankamen, fing es an zu schütten, aber wie! Das ganze dauerte, bis die Vorband anfing, da konnten wir dann trocken raus auf die Plätze. Dann mit den Plätzen, wir bekamen auf der Tribüne ganz vorne in der zweiten Reihe noch Plätze, obwohl schon alles super voll war.

Ein super Konzert, da sieht man ein paar alte Männer auf der Bühne stehen (Brian Johnson ist 62!) und denkt: naja! – und dann der Sound und die Show, die die abziehen!! WOW!!

Hier die Eröffnungsnummer: 

Und ja, da steht wirklich eine komplette Lok auf der Bühne!!

Hellsbells:

In YouTube gibts noch mehr vom Konzert…

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: