…und weg mit ihm!

Das gilt meinem Polyp! Morgen gehts ihm an den Kragen, das Schlimmste ist, dass ich früh um halb acht schon fertig angezogen vor der Tür stehen muss – ohne Frühstück! Vor allem ohne Kaffee – ich hoffe, meine liebe Frau Nachbarin, die mich zur OP fährt, schreckt sich nicht vor dem Monster – ohne Kaffee!! Geht gar nicht!!!

Bin mal gespannt, wie das alles abläuft, wenigstens hat mir der Anästhesist versprochen, dass er meinen Katheter verwenden wird und nicht wieder meine arme kleine noch verbliebene Vene an der rechten Hand dran glauben muss.

Also, bitte denkt morgen alle an mich – das hilft ;o)

…hab grad festgestellt, laut Blog ist ja schon morgen! Also, denkt heut an mich! :o)

  • Veröffentlicht in: -

3 Kommentare

  1. Ich denk an dich …
    Mit ’ner Tasse Kaffee in der Hand ;-) …
    Alles Gute, das wird schon klappen.
    Wo sitzt denn der Polyp? Es gibt da ja mehrere Orte, wo sich solche Wesen gerne ansiedeln ;-)
    Einen lieben Gruß, Anette

  2. Beate

    Erschrecken?? Ich? Morgens halb 8, na sag mal? Ich hatte zwar einen Kaffee, aber sooo fit bin ich doch da auch noch nicht!
    Nun hoffe ich, dass du ein liebes Mädchen bist und die nächsten Tage nicht wieder einen wilden Anfall von Aktivitäten entwickelst, sondern dich schonst. Ich werde unangemeldete Kontrollbesuche abstatten! Bitte keinen Kuchen, auch wenn er immer oberlecker ist!

    deine Nachbarin

  3. habe blaue daumen vom drücken :lol:

    liebe grüße und dickes gedrücke, katerwolf

%d Bloggern gefällt das: