Oh-oh Reha – oho!!!

Also, das mit dem Rehageflüster ala "Rehawolf" wird nix. Wir sind hier am absoluten Ende der Welt, am weissen Fleck Deutschlands gelandet – kein Handyempfang, auch kein mobiles Internet! Ein PC mit Internetzugang, der ab und an hakt…

Mal sehen, wie oft ich es schaff, was zu schreiben. Ausserdem hab ich grad die linke Hand bis zur Schulter gewickelt, da ist das Schreiben auch nicht einfach…

U. und ich amüsieren uns köstlich, wir sind die Exoten hier, ich glaub wir drücken den Altersdurchschnitt um die Hälfte :o)

Übrigens ganz liebe Grüsse an alle von uns beiden diesseits und jenseits des grossen Wassers!

Wir haben auch einen Maler hier, mit dem wir Kreidezeichnungen machen werden – wenn der Kurs so wird, wie er sich gibt, na Mahlzeit!!!! ;o) Beim Frühstück sind wir schon geflüchtet, als er sich zu uns setzte…

So, jetzt kuck ich mal, ob U. schon einem Michelin-Männchen gleicht, sie wird auch gewickelt. Ich bin ihm schon zu einem Viertel ähnlich.

  • Veröffentlicht in: -

2 Kommentare

  1. Beate

    Huhu Mädels,

    ich seh schon, dass ihr eine Menge Spass haben werdet!! Für den Anfang hört es sich schon mal lustig an! Ich hoffe du hast deine Kameraausrüstung dabei und wir können wieder Fotos schaun.
    Ich drück euch die Daumen, dass bald der gewünschte Erfolg eintritt.
    bjs

  2. hey, ich wünsche dir eine erfolgreiche reha!!!!! nimm alles mit, es lohnt sich. auch kreidezeichnen ;-)

    für mich heißt es nach 4 wochen am mittwoch tschüss. wird nun aber auch zeit…

    liebe grüße und nen schönen sonntag, katerwolf

%d Bloggern gefällt das: