Entscheidungen…

…sollte ich momentan treffen und brings nicht fertig!

Ich steh vor einem weiteren Schritt in Richtung Genesung – ich hab die Rekonstruktion meiner linken Brust vor mir. Dass ich sie machen lassen werde, das steht bereits ausser Zweifel. Das Wie ist grad das Problem und ich schieb Frust deswegen.

Ich war mittlerweile bei vier Ärzten und bin nicht viel gescheiter als vorher. Nein, das stimmt so nicht, ich weiss jetzt viel mehr über die Verfahren und die Gründe, welches für mich besser wäre. Aber da liegt der Hase im Pfeffer! Die Ärzte sind sich nicht einig darüber, welches der beiden Verfahren, die in Frage kommen, meinen Arm mit dem Lymphödem mehr beeinträchtigt.

Die eine Methode verwendet einen Muskellappen aus der Schulter, der nach vorne gedreht wird und zusammen mit einer Silikonprothese die Brust bilden wird, die andere Methode verwendet einen Bauchmuskel, ohne Silikonprothese, aus dem die Brust geformt wird. Je nach Methode sagt der jeweils befürwortende Arzt, dass die andere Methode die Lymphbahnen beeinträchtigen würde, die mein Arm verwendet, um die Lymphflüssigkeit abzutransportieren, was natürlich das Ödem verschlechtern würde. Super, oder?

Mittlerweile hab ich von meinem deutschen „Lympharzt“ die Info, dass er die Bauch-OP bevorzugen würde. Bis heute früh hab ich mich deshalb auch ziemlich sicher dafür entschieden und auch für den ausführenden Arzt. Blöderweise hab ich heute meine Physiotherapeutin darauf angesprochen und über den Arzt befragt. Jetzt hab ich die Telefonnummer eines weiteren Arztes und weiss wieder nicht, was ich machen soll…

FRUST!!!

2 Kommentare

  1. das sind ganz furchtbar schwierige entscheidungen mit weitreichenden auswirkungen die du da zu treffen hast :(
    ich drücke dir alle daumen, dass du die richtige für dich findest!!!

  2. Das ist allerdings schwierig! Aber wie ich nun weiß, hast du dich ja entschieden. Und ich hoffe sehr, dass alles gut wird! *drück*

%d Bloggern gefällt das: