Bananenkuchen

So, die Bananen sind fast verbraucht, die doce de puta wurde als leckere, erwärmte Beigabe zu Vanilleeis sehr gelobt und die restlichen Bananen wurden gerade zu einem Bananenkuchen verbacken. Das Rezept ist super leicht, schnell und man kann soviele Bananen, wie man will rein tun, das verlängert höchstens die Backzeit.

An dieser Stelle gehen bananige Grüsse an Renate, die mir zum Abschied dieses Rezept hinterlassen hat, bevor sie wieder ins deutsche Bananenexil zurück musste und dort nur importierte, langweilig schmeckende Bananen verwerten kann…

250 g Butter
200 g Zucker
4 Eier
Bananen zerdrückt, nach Geschmack
350 g Mehl
1 TL Backpulver (oder mehr je nach Bananenmenge)
Zimtzucker (Kristallzucker mit Zimt vermischt)

Butter, Zucker und die Eier schaumig rühren, die zerdrückten Bananen dazugeben. Mehl und Backpulver (ich nahm 2 TL bei 5 Bananen) unterrühren. Entweder in gebutterte Kastenform oder auf ein kleineres, hohes Blech geben. Mit Zimtzucker bestreuen.

Bei 180 Grad backen, für einen Kuchen mit 5 Bananen brauchte ich 1 bis 1 1/2 Stunden in der Kastenform und 45 min. auf dem Blech.

Ein Kommentar

  1. wo sind die fotos ;) ?

%d Bloggern gefällt das: